Hintergrundbild hinter Content-Spalte

DER DEMOKRATIE EINEN PLATZ GEBEN
Aktion am 17.August von 13 - 16 Uhr auf dem Ludwigsplatz

Das Diakonische Werk Darmstadt-Dieburg
in Kooperation mit dem
Forum Gemeinwesenarbeit / Gemeinwesendiakonie,
einem Zusammenschluss verschiedener Organisationen im Raum der Stadt Darmstadt und des Kreises Darmstadt-Dieburg, lädt Sie herzlich ein zum Auftakt der Aktion


DER DEMOKRATIE EINEN PLATZ GEBEN

Am Freitag, 17. August von 13.00 – 16.00 Uhr auf dem Ludwigsplatz in Darmstadt

Es geht dabei um die aktuell in der Gesellschaft diskutierten Themenfelder

    Migration/Integration/Inklusion,
    Wohnen,
    Generationengerechtigkeit,
    Arbeit und Teilhabe,
    Recht auf Gesundheit,
    Demokratie und Bildung sowie
    Armut und Vermögen.

weiterlesen...


Unerhört. Sozial
Diakonie Hessen veröffentlicht Positionen und Fragen zur Landtagswahl

In welcher Gesellschaft wollen Sie leben? Diese Frage stellt Ihnen die Diakonie Hessen anlässlich der Wahlen zum Hessischen Landtag. Umfragen zeigen, dass eine Mehrheit der Bevölkerung die gesellschaftliche Lage in Deutschland als ungerecht bewertet. Die Diakonie setzt sich für eine sozial gerechte Gesellschaft ein. Sie vertritt die Interessen von Menschen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden - sei es durch Krankheit und Hilflosigkeit, durch Alter und Behinderung, durch Armut und Arbeitslosigkeit oder durch Fluchterfahrung und Rechtlosigkeit.

Mit „Unerhört. Sozial.“ veröffentlicht die Diakonie Hessen im Vorfeld der Landtagswahl 2018 ihre sozialpolitischen Positionen. weiterlesen


Armut bekämpfen – Sozialen Zusammenhalt stärken
Liga Hessen stellt Positionspapier mit konkreten Forderungen an künftige Hessische Landesregierung vor

Der amtlichen Sozialberichterstattung zufolge lebten in Hessen im Jahr 2016 über 15 Prozent unterhalb der Armutsgefährdungsschwelle. In absoluten Zahlen gesagt: Mehr als 900.000 Menschen waren in dem Jahr in Hessen von ARMUT betroffen. Und es werden zunehmend mehr, wie u.a. auch die Ergebnisse aus dem zweiten Hessischen Landessozialbericht gezeigt haben. Die gesellschaftliche Ungleichheit in Hessen hat zugenommen und gefährdet massiv den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Am häufigsten sind Kinder in Haushalten von Alleinerziehenden in Hessen die Leidtragenden: Hier liegt die Armutsgefährdungsquote bei 47 Prozent. Auch immer mehr Menschen im Rentenalter befinden sich in der Armutsspirale: weiterlesen


Europa verspielt eine "historische Chance"
Horst Rühl, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen, zur aktuellen europäischen Flüchtlingspolitik

„Die Achtung der Menschenrechte, eine gemeinsame Asylpolitik und eine gerechte Verteilung der geflohenen Menschen innerhalb der Europäischen Union sind das Gegenteil von Abschottung und tausendfacher Lebensgefährdung durch unterlassene Seenotrettung. Sie stehen zugleich gemeinsamen Grenzkontrollen und fairen Asylverfahren in keiner Weise im Wege“, sagt Horst Rühl, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen, zur aktuellen europäischen Flüchtlingspolitik. weiterlesen


Einladung zur Gründung einer Alzheimergesellschaft im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Am 3. August um 14 Uhr planen wir die Gründung einer Alzheimergesellschaft im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Hierzu laden wir alle Interessierten in das Mehrgenerationenhaus, Otzbergring 1+3 in Groß-Zimmern ein. weiterlesen


Mehrsprachiger Informationsflyer zum Klageweg im Asylverfahren fertiggestellt

Wer die Entscheidung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) über den eigenen Asylantrag nicht nachvollziehen kann und der Auffassung ist, Anspruch auf einen (besseren) Schutzstatus zu haben, dem steht in einem Rechtsstaat selbstverständlich zu, die Entscheidung gerichtlich prüfen zu lassen. Die entsprechenden Verfahren und Wege sind jedoch kompliziert und gerade für Menschen, die erst kurz in Deutschland leben häufig nicht transparent. weiterlesen


Im Rahmen des „Tags der Nachbarn“ werden am Freitag, den 25. Mai, bei einer Auftaktveranstaltung im Mehrgenerationenhaus Groß-Zimmern die niedrigschwelligen Bildungsangebote vorgestellt, die in Kooperation mit dem Grundbildungszentrum der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Volkshochschule Darmstadt-Dieburg die bisherige Angebotspalette ergänzen werden. weiterlesen...


Justizstaatssekretär besucht Täter-Opfer-Ausgleichstelle des Diakonischen Werkes Darmstadt-Dieburg

Im Rahmen der Zukunftswochen "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" besuchte Justizstaatssekretär Thomas Metz am 17. Mai 2018 die Täter-Opfer-Ausgleichstelle des Diakonischen Werkes Darmstadt-Dieburg. weiterlesen...


In einer gemeinsamen Presseerklärung haben die Diakonie Hessen und die Evangelischen Kirchen in Hessen die Absage der Hessischen Landesregierung an sogenannte AnkER-Zentren für Geflüchtete positiv aufgenommen. weiterlesen...

-A+

Schriftgröße