Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Boulderausflug am 02.November 2017

Im Rahmen des Projekts „Fit-Kids“, welches für Kinder aus suchtbelasteten Familien vom Scentral Darmstadt angeboten wird, fand am 2. November 2017 der Ausflug in das „Boulderhaus Darmstadt“ statt.
Der Hintergrund des Projektes war es einen neuen Zugang zum eigenen Körper entwickeln zu können und spielerisch Hindernisse zu überwältigen.
Der Abschied von den Eltern fiel den vier Jungs zum Teil schwer, doch als wir uns auf den Weg zur Halle machten, stieg die Vorfreude bei allen vorsichtig an.
Die Kinder hatten wenig Vorstellung wie es in einer Boulderhalle aussieht und was genau sie dort erwarten wird. Sie waren von dem Ausmaß der Halle fasziniert und durften nach einer kleinen Einweisung über die Regeln und der Ausstattung von Kletterschuhen die Halle eigenständig erforschen.
Gemeinsam mit den Kindern ging es dann an die Kletterwände. Dabei wechselten sich Erfolgserlebnisse und Frustration ab, da manche Kletterrouten kaum zu bewältigen waren.
Andere kletterten die Routen empor und blühten während des Nachmittages in einer sehr positiven Weise auf. Im Laufe des Tages entwickelten die Kinder eigene Strategien, um die Routen zu meistern, dabei unterstützen sie sich gegenseitig und freuten sich für den Anderen mit.
Die letzte Stunde waren alle Kinder von der Aktion begeistert und versuchten selbstständig die Wand hoch zu klettern, auch die Kinder bei denen zu Beginn die Befürchtung bestand, dass sie keinerlei Spaß daran haben würden, hatten ihre Zweifel abgelegt und konnten mit den anderen die unterschiedlichen Angebote der Halle explorieren.
Zum Abschied saßen wir bei Pizza und Getränken zusammen und berichteten von unseren Beobachtungen und teilten unsere Erfolge miteinander.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Bouldern für alle Kinder geeignet war und sie durch das Klettern eine spaßige Art kennengelernt haben, neue Muskelgruppen zu beanspruchen und das Selbstwertgefühl durch kleine und große Erfolge zu stärken.


-A+

Schriftgröße