Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Fahrradwerkstatt
In der Fachberatungsstelle Teestube KONKRET

Paul lebt seit über 20 Jahren auf der Straße. Er kennt sich aus in Süd-Hessen und weit darüber hinaus. Er weiß von einigen heimeligen Plätzen, wo sich gut und sicher übernachten lässt. Und er kennt (fast) alle Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe zwischen Mannheim, Heidelberg und Frankfurt.
In den Übernachtungseinrichtungen darf man oft nur für einige Tage bleiben, dann muss man weiter ziehen. Bleibt man nicht dauerhaft an einem Ort, ist man auf Sozialleistungen in Form von Tagessätzen angewiesen.
Weil Paul nur ein paar Tage in einer Übernachtungseinrichtung schlafen kann, zieht er weiter. Weil er alle paar Tage weiter zieht, ist er auf den Tagessatz angewiesen, von derzeit 13,73 Euro pro Tag. Da kommen in einem Monat schnell eine Menge Kilometer zusammen, die es zurückzulegen gilt.
Paul hatte Glück, in der Teestube in Darmstadt konnte ihm ein betagtes aber fahrtüchtiges Fahrrad als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt werden. Damit kann er die vielen Kilometer meistern. Auf Schusters Rappen wäre das nicht leistbar und mit Bus und Bahn vom Tagessatz nicht bezahlbar.
Und ist sein Fahrrad mal kaputt, kommt er zum Reparieren in die Teestube KONKRET.

Projekt Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt steht den Besucherinnen und Besuchern als Selbsthilfeprojekt zur Verfügung und wird von Ehrenamtlichen unter Anleitung eines Mitarbeiters des Sozialdienstes begleitet. Zu festen Öffnungszeiten haben die Nutzenden die Möglichkeit, ihre Fahrräder in Eigenregie zu warten und zu reparieren. In dringenden Fällen ist eine Benutzung der Werkstatt auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich. Besucher engagieren sich ehrenamtlich für die Fahrradwerkstatt und unterstützen bei Reparaturen.
Gespendete Fahrräder werden instand gesetzt und werden als Dauerleihgabe Bedürftigen zur Verfügung gestellt.

Zielgruppen
Die Besucher der Teestube sind primär Menschen in Wohnungsnot. Sie stellen die Zielgruppe aller Angebote der Fachberatungsstelle Teestube KONKRET dar.

•    Besucher: Die Besucher der Fachberatungsstelle Teestube KONKRET sind überproportional von materieller Armut betroffen. Häufig steht ihnen keine adäquate Möglichkeit zur Reparatur ihrer Fahrräder zur Verfügung und die Reparatur im Fachhandel bleibt aus finanziellen Gründen verwehrt. Aus diesem Grund stellt die Fahrradwerkstatt ein wichtiges niedrigschwelliges und an die Lebenslagen der Besucher angepasstes Angebot dar.

•    Durchreisende: Für die Wohnungslosen, so genannten „Durchreisenden“ ohne gewöhnlichen Aufenthalt in Darmstadt, ist es existenziell notwendig, mobil zu sein. Diese Menschen erhalten ihre Sozialleistungen in Form von Tagessätzen, die von örtlichen Trägern ausgezahlt werden. Die Auszahlung ist in Darmstadt auf drei Tage im Monat beschränkt. Danach müssen sie in die nächste Stadt oder Gemeinde weiterreisen. Daher ist für diese Menschen die Funktionsfähigkeit des Fahrrads lebensnotwendig, da es häufig die einzige Möglichkeit der Weiterreise darstellt.

Finanzierung
Die Fahrradwerkstatt ist auf Spenden angewiesen. Die Mittel werden aus dem Spendenaufkommen der Fachberatungssstelle Teestube KONKRET getragen. Neben finanziellen Spenden, die der Fachberatungsstelle Teestube KONKRET zufließen, ergänzen und sichern Spenden von Privatpersonen und Gewerbetreibenden den Bestand an gebrauchten Fahrrädern bzw. Ersatzteilen.

Öffnungszeiten der Fahrradwerkstatt/ Kontakt

Die regulären Öffnungszeiten sind:

Dienstags von 11:00h-15:00h
Mittwochs von 09:00h-12:00h

Betreuung und Ansprechpartner der Fahrradwerkstatt
Sozialdienst: Bastian Laucks
Telefon: 06151 – 780520
bastian.laucks [at] diakonie-darmstadt [punkt] de

-A+

Schriftgröße