Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Das Programm

•    Die Familientage
Die Familien treffen auf unterschiedliche Themen: Naturwissenschaft und Technik, Natur, Literatur und Medien, Theater, Kunst und Musik. Sie erarbeiten sich Informationen über das deutsche Schul- und Bildungssystem und Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe.
•    Die Ferienkurse
Die Kinder beschäftigen sich mit schulrelevanten Inhalten, mit Lernstrategien und Lerntechniken, entfalten in Workshops ihre künstlerischen Fähigkeiten und stärken ihre Medienkompetenz.
•    Die Exkursionen
Die Familien erkunden das Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot in Darmstadt und Umgebung. Die neuen Erfahrungen – gemeinsam erlebt – bereichern das Familienleben auf vielfältige Weise.
•    Die Sprechstunden
Die Sprechstunden bieten die Möglichkeit für individuelle Beratung und Unterstützung zu allen Fragen rund um Schule und Erziehung. Auch für die Zeit nach dem Diesterweg-Stipendium erhalten die Familien Informationen zu Ansprechpartnern und Einrichtungen, an die sie sich mit ihren Anliegen oder Fragen wenden können.
•    Das Bildungsgeld
Für besondere Bildungsmaßnahmen und Anschaffungen für ihre Kinder können die Eltern eine finanzielle Unterstützung beantragen, zum Beispiel für Bücher und andere Medien sowie Schulmaterial.

Hier gibt es Informationen zum Herunterladen

2015_DWS_II_Flyer.pdf

Flyer Diesterweg-Stipendium 2015-2017

info-brief_no._1_okt_2014.pdf

Info-Brief No. 1, Oktober 2014

info-brief_no.2_jul_2015.pdf

Info-Brief No. 2, Juli 2015

info-brief_no._3__juni_2016.pdf

Info-Brief No. 3, Juni 2016

DWS_infobrief_no.4_april_2017.pdf

Info-Brief No. 4, April 2017

Zurück zur Startseite des Diesterweg-Stipendiums

oder

Schauen Sie sich zwei Interviews mit Walter Hiller an, in denen er erstens über das Diesterweg-Stipendium und zweitens über Bildung allgemein spricht. (Auf der Seite unten)

 

 

-A+

Schriftgröße