Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Müttergenesung – Stark für Mütter und Väter

Gesundheit für Mutter, Vater und Kind

Als Managerin bzw. Manager Ihres Alltags müssen Sie den verschiedenen Anforderungen von Erziehung, Haushalt, Berufstätigkeit und häufig auch der Pflege und Versorgung kranker Angehöriger gerecht werden. Oft meistern Sie diese vielen Aufgaben gleichzeitig; sind einem enormen körperlichen und seelischen Dauerstress ausgesetzt. Diese Mehrfachbelastungen führen dann häufig zur Gefährdung oder Störung der eigenen Gesundheit.
Fühlen Sie sich als Mutter oder Vater erschöpft, müde und kraftlos?
•    Leiden Sie an Ängsten, Depressionen, Schlafstörungen, Nervosität oder Erkrankungen?
•    Sind Sie mit Ihrer Situation unzufrieden und verzweifelt?
•    Fühlen Sie sich hilflos und ohnmächtig?
•    Leiden Sie unter Schmerzen im Rücken, den Muskeln oder im Schulter- und Armbereich?
•    Haben Sie Herz- und Kreislauferkrankungen?
•    Braucht Ihr Kind besondere Aufmerksamkeit wegen besonderer Lebensumstände?

Dann kommen Sie zu uns – wir sind da und können:

in einem persönlichen Gespräch Ihre Lebenssituation und gesundheitlichen Belastungen besprechen, sowie Ihre Erwartungen und Wünsche für eine eventuelle Kurmaßnahme ins Auge fassen.
Wir informieren Sie darüber, welche Hilfen und Unterstützung Sie vor Ort erhalten können, ob eine Mütter-Kur oder eine Mutter-Kind-Kur bzw. Vater-Kind-Kur das ist, was Sie jetzt brauchen.
Wir unterstützen Sie bei dem gesamten Antragsverfahren in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und bei der indikationsgerechten Auswahl der Kurklinik. Bei Bedarf geben wir Ihnen Unterstützung bei einem Widerspruchsverfahren, wenn die Krankenkasse Ihren Kurantrag ablehnen sollte.  Das Beratungsangebot ist kostenlos und vertraulich.
Unser Beratungs- und Vermittlungsangebot wendet sich auch an Frauen und Männer pflegender Angehöriger.
Wir lassen Sie nach der Kur nicht alleine: Neben dem Beratungsangebot in der Kurvorbereitung und ggf. der Kurnachsorge zeigen wir Ihnen in unseren Beratungsstellen auf, welche weitergehenden Hilfestellungen über die Kurmaßnahme hinaus möglich sind.

Weitere Informationen

Falls Sie an einer Kurmaßnahme interessiert sind, gibt Ihnen der Flyer "Zielgruppeninfo" der Arbeitsgemeinschaft Frauen- und Familiengesundheit/Müttergenesung (AGFFM) weitere Informationen.

Der Flyer "Therapeutische Kette" gibt Ihnen einen Überblick über das besondere Konzept der Angebote - Beratung - stationäre Maßnahme - Nachsorge - unter dem Dach des Müttergenesungswerkes.

Kontakt

Diakonisches Werk Darmstadt-Dieburg
Kiesstraße 14
64283 Darmstadt
Tel.: 06151/926115
Mail: muettergenesung [at] diakonie-darmstadt [punkt] de

muettergenesung [at] diakonie-darmstadt [punkt] de
In der Beratungsstelle arbeiten:
Banu Argon, Barbara Ade
Telefonische Sprechzeiten entnehmen sie bitte unserer Ansage.

Hier geht es zu den Seiten der Diakonie Hessen, auf denen Sie weitere Informationen zur Müttergenesung erhalten

-A+

Schriftgröße