Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Gemeinwesenarbeit Rodgaustraße/ Messeler Straße

Die Gemeinwesenarbeit im Wohngebiet Rodgaustraße/ Messeler Straße in Arheilgen hat ihren Ursprung in einem studentischen Projekt von 1972 - 1975. Seit 1975 tragen des Diakonische Werk Darmstadt-Dieburg un der Caritasverband Darmstadt die Gemeinwesenarbeit.

Ziel ist es die Bewohnerinnen und Bewohner des in vielfältiger Weise belasteten Wohnquartiers bei der Einflussnahme auf die Entwicklung des Gebietes zu unterstützen.

Die Ziele von Teilhabe, Inklusion und Integration und die Orientierung an den Bedürfnissen der Bewohnerschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

Die Gemeinwesenarbeit hat ihren Sitz im Muckerhaus, das ebenso eine Errungschaft aus der Arbeit mit den Bewohnerinnen und Bewohnern ist, wie der Bau des Kinderhauses mit Hort und des örtlichen Jugendhauses.

Die Gemeinwesenarbeit organisiert insbesondere:

  • Beteiligung an politischen Prozessen (Arbeitskreis Rodgaustraße/ Magistratskommission Soziale Brennpunkte)
  • Begleitung von Baumaßnahmen/ Wohnungssanierungen
  • Unterstützung in Existenzsichernden Fragen (z.B. ALG II Beratung, Mietfragen, Schulden)
  • Organisation von Bildungs-, Kunst-, Kultur- und Freizeitangeboten.

Mehr Infos über die Gemeinwesenarbeit und die vielfältigen Angebote erhalten Sie auf der eigenen Internetseite des Muckerhauses sowie auf der zugehörigen Facebook-Seite

Kontakt

Diakonisches Werk Darmstadt-Dieburg
Gemeinwesenarbeit Arheilgen
Muckerhaus
Messler Straße 112 A
64291 Darmstadt

Tel.: 06151/13096-0
Fax: 06151/13096-29
Email: gwa.arheilgen [at] diakonie-darmstadt [punkt] de

Die Mitarbeiterinnen der Gemeinwesenarbeit Rodgaustraße/ Messeler Straße erreichen Sie unter:

Jakob Neufeld
Tel.: 06151/13096-14
jakob.neufeld [at] diakonie-darmstadt [punkt] de

Petra Beisel
Tel.: 06151/13096-15
petra.beisel [at] diakonie-darmstadt [punkt] de

-A+

Schriftgröße