Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Niedrigschwellige Sprachförderung für Frauen

Wir bieten im Rahmen sogenannter "niedrigschwelliger Frauenkurse", finanziert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), alltagsbezogene Sprachförderkurse an.

Ein Kurs umfasst 34 Stunden, es können bis zu drei Kurse besucht werden. Die Inhalte der Kurse richten sich nach den Interessen der Teilnehmerinnen und können sich beispielsweise auf folgende Alltagsthemen beziehen:

  • Umgang mit kultureller Vielheit
  • Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Kennenlernen der gesundheitlichen Versorgung
  • Schule, Ausbildung, Arbeit
  • Kenntnisse über die deutsche Gesellschaft
  • Kennenlernen von Unterstützungsangeboten am eigenen Wohnort
  • Lebensplanung
  • u.v.m.

Dabei werden alle Themen so behandelt, dass die Kompetenzen in der Anwendung der deutschen Sprache gestärkt werden.

Das Konzept der Sprachkurse können Sie auf der Seite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge einsehen.

Kursorte

Derzeit bieten wir die Kurse in folgenden Standorten an:

  • Darmstadt - Arheilgen
  • Darmstadt - Waldkolonie
  • Darmstadt - Lincoln - Siedlung
  • Dieburg
  • Babenhausen

Zielgruppe

Die Kurse richten sich an schon länger in Deutschland lebende und neu eingereiste ausländische Frauen, die über einen mindestens 12 Monate währenden Aufenthaltstitel verfügen. Frauen aus den Ländern Syrien, Iran, Irak, Eritrea und Somalia dürfen bereits während ihres Asylverfahrens teilnehmen.

Alle anderen Frauen dürfen, sofern frei Plätze vorhanden sind, als "Gäste" die Kurse besuchen.

Die Kurse sollen insbesondere Frauen ansprechen, die bislang mit der bundesweiten Integrationsförderung schwierig zu erreichen sind. Dies betrifft oft bildungsungewohnte Frauen.

Die Kurse sind als integrationskursvorbereitende Maßnahme gedacht. Frauen, die bereits einen Integrationskurs besucht haben und weiterhin ähnliche Förderbedarfe haben, dürfen über die "Gästeregelungen" ebenfalls teilnehmen.

Ansprechpartnerin

Die Kurse werden standortbezogen von unterschiedlichen Mitarbeitenden organisiert und koordiniert.

Unsere Mitarbeiterin Dr. Ulrike Landzettel verantwortet die Gesamtkoordination. Sie gibt Auskunft zu Kurszeiten, Kursorten, freien Plätzen sowie den Kursinhalten bzw. vermittelt Sie an die jeweiligen Ansprechpartner*innen.

Dr. Ulrike Landzettel
Messeler Str. 112A
6429 Darmstadt
Tel.: 06151 - 13096-18
ulrike.landzettel [at] diakonie-darmstadt [punkt] de

-A+

Schriftgröße


gefördert durch