Hintergrundbild hinter Content-Spalte

"Train the Trainer"

Unterstützung für freiwillig Engagierte in der Sprachförderung

Das ehrenamtliche Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten ist in den letzten Jahren enorm gewachsen und weiterhin auf sehr hohem Niveau. Viele Menschen engagieren sich freiwillig in der Vermittlung von Deutschkenntnissen. Sie bieten in Kirchengemeinden, Kommunen, Vereinen und anderen Kontexten Sprachkurse an oder unterrichten einzelne Personen, zu denen eine besondere Beziehung aufgebaut wurde.

In diesen Situationen stellen sich häufig Fragen:

  • Wie kann ich Deutsch als Zweitsprache vermitteln?
  • Mit welchen Vokabeln fange ich an und wann ist der richtige Zeitpunkt für grammatische Übungen?
  • Was mache ich, wenn Menschen in der lateinischen Schrift nicht alphabetisiert sind?
  • Mit welchem Unterrichtsmaterial kann ich gut arbeiten?
  • Was kann ich erwarten und ist es gut so wie ich es tue?

Mit dem Projekt "Train the Trainer" wollen wir hier freiwillig Engagierten Unterstützung, Tipps und Rat anbieten.

Im persönlichen Gespräch oder in Austauschgruppen in der Stadt Darmstadt und im Landkreis steht Ihnen Frau Dr. Ulrike Landzettel als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Frau Dr. Landzettel ist ausgebildete Germanistin mit mehreren Zusatzqualifikationen im Bereich "Deutsch als Zweitsprache" und Alphabetisierung. Sie ist langjährig erfahrene Kursleiterin von Integrations- und anderen Sprachkursformen.

Kontakt

Dr. Ulrike Landzettel
Messeler Str. 112A
6429 Darmstadt
Tel.: 06151 - 13096-18
ulrike.landzettel [at] diakonie-darmstadt [punkt] de

-A+

Schriftgröße