Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Quartiermanagement Lincoln-Siedlung

„Neue Nachbarschaften Leben“

Die Gemeinwesenarbeit in der Lincoln-Siedlung ist ein Pilotprojekt. Zwei Quartiermanagerinnen sind in einer neu entstehenden ca. 24 ha großen Konversionsfläche eingesetzt. Zukünftig sollen in dem Quartier ca. 5000 Menschen leben. Um die sozialen Belange, das nachbarschaftliche Miteinander aber auch die Kommunikation der (zukünftigen) Bewohner*innen zu Stadtverwaltung, Bauverein u.a. zu gestalten gibt es professionelle Unterstützung durch die Quartiermanagerinnen.

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt beauftragte Mitte 2016 das Diakonische Werk und den Caritasverband gemeinsam eine Anlaufstelle vor Ort aufzubauen. Die Sozialarbeiterinnen unterstützen Bewohner*innen bei alltäglichen Fragen (z. B. Wird die Kita im Quartier bald eröffnet oder müssen wir einen Kita-Platz in einem anderen Quartier suchen?) und organisieren die Gründung von selbstorganisierten Gruppen und Projekten (z. B. Krabbelgruppe, Sommerfest).

Die Mitarbeiterinnen in der Quartierwerkstatt…

  • sind Anlaufstelle vor Ort
  • unterstützen bürgerschaftliche Aktivitäten
  • unterstützen die Nachbarschaftsrunde und weitere engagierte Gruppen
  • fördern den Austausch und den Brückenschlag in benachbarte Wohnquartiere
  • erstellen Bedarfsanalysenüber das Quartier
  • unterstützen die Verstetigung des neu Entstandenen
  • entwickeln Konzepte für die Beteiligung der Bewohner*innen an der Quartiersentwicklung
  • arbeiten vernetzt mit allen Akteuren der Quartiersentwicklung (Stadtverwaltung, Bauverein/ BND New Living, Mobilitätszentrale, …)
  • sichern die Kommunikation zwischen den Akteuren der Quartiersentwicklung.

 

Informationen über die bauliche Entwicklung der Lincoln-Siedlung, sowie über das Mobilitätskonzept finden Sie auch auf der Webseite: www.lincoln-siedlung.de

 

 

Raumvermietung

Wenn Sie den Raum der Quartierwerkstatt für nachbarschaftliche Aktivitäten oder privat nutzen möchten, kontaktieren Sie bitte die Mitarbeiterinnen des Quartiermanagements.

Mach Mit auf Lincoln

Die Nachbarschaftsrunde…

… wurde durch Initiative der Kirchengemeinden 2015 ins Leben gerufen.

… tagt 6mal in Jahr zu Ideen und Wünschen für das Miteinander im Quartier.

… besteht bisher aus Kirchengemeinden, Bewohner*innen, Vereinen, Wohnprojekten, Agenda 21-Gruppen, Sozialdezernat, Bauverein, Mobilitätszentrale, Quartiermanagement.

Untergruppen und Projekte:

  • WIR auf Lincoln
  • Sommerfest
  • Krabbelgruppe
  • Neujahrsfeuer
  • Mitwirkung beim Entwicklungsprozess des Quartiers, z. B. Kinderspielplätze, Gärten, Parkplätze usw.

 

 


Kontakt

Quartierwerkstatt Lincoln
Lincolnstr. 2 (Nähe Noakstr. 48)
64285 Darmstadt

Petra Elmer
Petra.elmer [at] dw-darmstadt [punkt] de
Tel.: 0175-80 444 93

Lea Spill
l.spill [at] caritas-darmstadt [punkt] de
Tel.: 0170-70 35 092 

 

Gefördert wird das Projekt „Neue Nachbarschaften leben“ bis Ende 2018 durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration.

Weiterhin wird die Arbeit unterstützt durch das "DRIN"-Projekt "Kirche im Quartier" der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau gemeinsam mit der ev. Andreasgemeinde und der ev. Matthäusgemeinde.

-A+

Schriftgröße