Hintergrundbild hinter Content-Spalte

Drogenhilfekompetenz im Diakonischen Werk

Viele Menschen leiden unter der ständigen inneren Auseinandersetzung: Süchtig zu sein und zu bleiben oder der Entscheidung zu einem suchtfreien Leben.

Wir können ihnen helfen, in diesem pendelnden Prozess eine Haltung zu finden oder eine bereits getroffene Haltung zu stabilisieren. Wir begleiten Sie in allen Phasen dieses Prozesses.

Unsere Haltung ist suchtakzeptierend. Entscheidend ist, welche Ressourcen Sie mitbringen. Sie entscheiden über das Ziel und das Tempo, mit dem Sie es erreichen wollen oder können.
Niedrigschwellige Hilfen für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen gehören schon seit vielen Jahren zum Beratungs- und Hilfeangebot des Diakonischen Werkes.

Das Diakonische Werk Darmstadt bietet in der Suchthilfe eine Vielfalt von Hilfen an, über akzeptierende Drogenarbeit und Überlebenshilfen bis hin zu ausstiegsorientierten Angeboten. Wir unterstützen ein Spektrum an Selbsthilfegruppen.

Zudem ist das Diakonische Werk Darmstadt-Dieburg im Rahmen des evangelischen Suchthilfeverbundes mit medizinischen und anderen therapeutischen Diensten eng verzahnt und kann somit eine gewünschte Behandlungskette vorweisen.

-A+

Schriftgröße